Stuttgart Scorpions
American Football - 1.Bundesliga Süd
German Football League (GFL)
Saison 2016




GFL-News - Scorpions-News - Saison 2016
 
 
2016-10-10 ---Braunschweig Lions gewinnen den Germanbowl---

Die NewYorker Lions aus Braunschweig sind zum vierten mal in Folge und zum elften mal insgesamt deutscher Meister geworden. In einem durchaus knappen Spiel bezwangen sie die Schwäbisch Hall Unicorns, die nun zum dritten mal in Folge im Endspiel um die deutsche Meisterschaft standen.

Glückwunsch an den Rekord-Meister aus Braunschweig !

 
2016-09-21 ---Neue Coaches bei den Scorpions---

Erste Neuverpflichtungen für die Coaching Crew wurden bekanntgegeben: Fabian Birkholz (ex Biberach Beavers) übernimmt die Funktion des Offense Coordinators und Kevin Selje (ex Holzgerlingen Twister) wird der neue Defense Coordinator.
Nach einem neuen Cheftrainer wird noch gesucht.

 
2016-09-12 ---Scorpions verpassen die Playoffs---

Aus eigener Kraft hätten es die Scorpions nicht mehr geschafft die Playoffs zu erreichen. Sie waren angewiessen auf die Schützenhilfe der Allgäu Comets. So gut das letzte Spiel gegen die Marburg Mercenaries lief, das mit 64:06 deutlich gewonnen werden konnte, so schlecht lief es dann im entscheidenden Spiel der Allgäu Comets bei den Saarland Hurricanes: Wenn die Comets gewonnen hätten, dann wären die Scorpions in den Playoffs gewesen...leider schafften es die Kemptener nicht und verloren knapp mit 06:14 in Saarbrücken. Damit haben die Saarland Hurricanes den vierten Platz in der GFL Süd ergattert und damit auch den letzten Playoff-Platz. Schade !

Damit ist die Saison beendet. Die Scorpions sind zum dritten Mal in ihrer Bundesligageschichte nicht in den Playoffs vertreten (1997, 2013, 2016).

Auf ein neues in 2017 !

 
2016-07-15 ---Jemil Hamiko tritt als Headcoach zurück---

Keine Guten Nachrichten von den Scorpions: Headcoach Jemil Hamiko hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Grund ist die enttäuschende Saison in der die Scorpions aktuell auf dem fünften Tabellenplatz der Gruppe Süd stehen und damit nicht einmal in den Playoffs wären.

O-Line Coach Timo Klinkmüller übernimmt für den Rest der Saison die Aufgaben von Jemil Hamiko.
Mit Frankfurt und Schwäbisch Hall stehen ihm allerdings gleich die schwersten Aufgaben bevor...
Wenn die Scorpions noch in die Playoffs wollen müssen aber auch Siege gegen starke Gegener her...

 
2016-07-02 ---Saisonziel in weiter Ferne---

Oh je - das war nix in den letzten Wochen. Die Scorpions haben sich durch unnötige Niederlagen gegen die Allgäu Comets und die Saarland Hurricanes weiter von den Spitzenplätzen entfernt. Im Moment ist man mit Platz 5 sogar nicht mal in den Playoffs - das ist bitter. Zumal mehr möglich gewesen wäre...

Warten wir die nächsten Spiele ab. Zunächst geht es zu einem schweren Auswärtsspiel nach Frankfurt und dann kommt Spitzenreiter Schwäbisch Hall auf die Waldau. Wenn die Scorpions dieses Jahr noch irgendwas reissen wollen dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt !

 

---Alle News der Saison---





Playoffs GFL-Saison 2016
 
 
Deutscher Meister 2016: Braunschweig NewYorker Lions
 
 
Germanbowl XXXV - 08.10.2016 - Berlin, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Braunschweig NewYorker Lions Schwäbisch Hall Unicorns 31 : 20
 
Halbfinale - 24./25.09.2016
Braunschweig NewYorker Lions Kiel Baltic Hurricanes 38 : 21
Schwäbisch Hall Unicorns Dresden Monarchs 35 : 26
 
Viertelfinale - 17./18.09.2016
Braunschweig NewYorker Lions Allgäu Comets 30 : 06
Dresden Monarchs Saarland Hurricanes 43 : 07
Schwäbisch Hall Unicorns Berlin Rebels 24 : 14
Frankfurt Universe Kiel Baltic Hurricanes 03 : 10

 
Die ersten vier Teams der GFL-Nord und der GFL-Süd sind für die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Gespielt wird im KO-Modus "überkreuz", d.h. 1.Nord vs. 4.Süd, 2.Nord vs. 3.Süd, ..., 1.Süd vs. 4.Nord, usw., wobei die Erst-und Zweitplazierten jeder Gruppe Heimrecht haben.





Saison 2016 - offizieller Spielplan und Ergebnisse


Swarco Raiders TirolPre-Season-GameSun 20.03.2016 15:00 Uhr03 : 33
Wiesbaden PhantomsPre-Season-GameSun 17.04.2016 15:00 Uhr27 : 14
Rhein-Neckar BanditsHeimspielSat 07.05.2016 18:00 Uhr48 : 06
Allgäu CometsAuswärtsspielSat 14.05.2016 15:00 Uhr30 : 24
Frankfurt UniverseHeimspielSat 21.05.2016 18:00 Uhr43 : 49
Munich CowboysAuswärtsspielSat 28.05.2016 16:00 Uhr17 : 34
Saarland HurricanesAuswärtsspielSat 04.06.2016 16:00 Uhr17 : 31
Allgäu CometsHeimspielSat 11.06.2016 16:00 Uhr14: 35
Marburg MercenariesAuswärtsspielSun 19.06.2016 16:00 Uhr14 : 30
Saarland HurricanesHeimspielSat 02.07.2016 18:00 Uhr30 : 35
Frankfurt UniverseAuswärtsspielSat 16.07.2016 16:00 Uhr48 : 14
Schwäbisch Hall UnicornsHeimspielSat 23.07.2016 18:00 Uhr21 : 48
Munich CowboysHeimspielSat 30.07.2016 18:00 Uhr46 : 10
Schwäbisch Hall UnicornsAuswärtsspielSat 06.08.2016 17:00 Uhr14 : 48
Rhein-Neckar BanditsAuswärtsspielSat 27.08.2016 15:00 Uhr24 : 61





Abschlusstabelle GFL-Süd Saison 2016
TeamPunkteSpielePunkte Off.Punkte Def.Avg.Off.Avg.Def.Diff.
Schwäbisch Hall Unicorns28 : 01469428249.5720.14412
Frankfurt Universe24 : 4145461733912.36373
Allgäu Comets16 : 121449234035.1424.29152
Saarland Hurricanes16 : 121441537029.6426.4345
Stuttgart Scorpions14 : 141447438733.8627.6487
Munich Cowboys10 : 181433556023.9340-225
Marburg Mercenaries4 : 241428459120.2942.21-307
Rhein-Neckar Bandits0 : 281417170812.2150.57-537



Abschlusstabelle GFL-Nord 2016
TeamPunkteSpielePunkte Off.Punkte Def.Avg.Off.Avg.Def.Diff.
Braunschweig NewYorker Lions24 : 41454717139.0712.21376
Dresden Monarchs22 : 61470834550.5724.64363
Kiel Baltic Hurricanes21 : 71448329734.521.21186
Berlin Rebels21 : 71449431535.2922.5179
Hildesheim Invaders10 : 181444556931.7940.64-124
Hamburg Huskies8 : 201437062926.4344.93-259
Berlin Adler6 : 221429664321.1445.93-347
Düsseldorf Panther0 : 281427064419.2946-374

Die Tabellen werden aus den Ergebnissen der Spiele automatisch ermittelt. Dabei wird der direkte Vergleich, der bei Punktegleichstand entscheidet, nicht berücksichtigt.

Die GFL besteht aus 2 Gruppen (Nord und Süd) mit jeweils 8 Mannschaften. Alle Mannschaften der GFL-Nord und GFL-Süd spielen innerhalb ihrer Gruppe Hin-und Rückspiel gegen jede Mannschaft. Die vier bestplatzierten Mannschaften jeder Gruppe ermitteln den Deutschen Meister in einer Playoff-Runde im KO-Modus.



Den durch den Rückzug der Cologne Falcons freien Platz in der GFL Nord haben die Hildesheim Invaders eingenommen.

Durch den freiwilligen Verzicht der Franken Knights, steigt der GFL2 Meister Frankfurt Universe direkt ohne Relegation auf.







Das Roster der Stuttgart Scorpions für die Saison 2016






Die Top-Scorer der Scorpions


Name Position Nationalität Punkte
 
Pascal Flöser K/RB D 93
Fabian Weigel WR/K D 79
Rocco Scarfone WR USA 72
Shane Carden QB USA 48
Sergio Taylor WR MEX 42
Steffen Haenelt RB D 30
Patrick Geiger RB D 30
Manuel Fischer WR D 18
Julien Tipton RB D 14
Lukas Hitzker RB D 12
Richard Rewitzer WR D 12
Bryan Yankson RB GHA 6
Günther Michel QB D 6
Lasse Ahlgrimm WR D 6
Kevin Kistermann LB D 6


nur Punkte aus Saison-und Playoff-Spielen

Die kompletten GFL-Statistiken findet man auf http://stats.gfl.info







Ergebnisse in der German Football League (GFL) - Saison 2016

 
German Football League Nord
2016-09-03 Braunschweig NewYorker Lions Berlin Rebels 35 7 RSG
2016-09-03 Hamburg Huskies Dresden Monarchs 7 63 RSG
2016-09-03 Düsseldorf Panther Kiel Baltic Hurricanes 9 27 RSG
2016-09-03 Hildesheim Invaders Berlin Adler 31 15 RSG
2016-08-28 Berlin Rebels Düsseldorf Panther 34 6 RSG
2016-08-28 Berlin Adler Hamburg Huskies 27 42 RSG
2016-08-27 Dresden Monarchs Braunschweig NewYorker Lions 38 38 RSG
2016-08-21 Kiel Baltic Hurricanes Hildesheim Invaders 59 27 RSG
2016-08-21 Berlin Rebels Berlin Adler 55 7 RSG
2016-08-20 Braunschweig NewYorker Lions Hildesheim Invaders 42 7 RSG
2016-08-20 Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes 19 31 RSG
2016-08-20 Düsseldorf Panther Dresden Monarchs 16 69 RSG
2016-08-14 Berlin Adler Braunschweig NewYorker Lions 0 52 RSG
2016-08-13 Dresden Monarchs Berlin Rebels 40 36 RSG
2016-08-13 Hildesheim Invaders Hamburg Huskies 28 30 RSG
2016-08-13 Kiel Baltic Hurricanes Düsseldorf Panther 63 0 RSG
2016-08-06 Düsseldorf Panther Braunschweig NewYorker Lions 10 49 RSG
2016-08-06 Hildesheim Invaders Kiel Baltic Hurricanes 10 42 RSG
2016-07-30 Hildesheim Invaders Berlin Rebels 38 41 RSG
2016-07-30 Dresden Monarchs Hamburg Huskies 55 17 RSG
2016-07-30 Düsseldorf Panther Berlin Adler 39 41 RSG
2016-07-30 Braunschweig NewYorker Lions Kiel Baltic Hurricanes 24 21 RSG
2016-07-23 Braunschweig NewYorker Lions Berlin Adler 43 0 RSG
2016-07-23 Kiel Baltic Hurricanes Berlin Rebels 21 16 RSG
2016-07-23 Hildesheim Invaders Düsseldorf Panther 45 37 RSG
2016-07-16 Düsseldorf Panther Berlin Rebels 14 36 RSG
2016-07-03 Berlin Rebels Hamburg Huskies 51 14 RSG
2016-07-03 Berlin Adler Kiel Baltic Hurricanes 7 37 RSG
2016-07-02 Braunschweig NewYorker Lions Düsseldorf Panther 45 6 RSG
2016-07-02 Dresden Monarchs Hildesheim Invaders 33 14 RSG
2016-06-26 Berlin Adler Dresden Monarchs 31 68 RSG
2016-06-25 Hamburg Huskies Hildesheim Invaders 49 76 RSG
2016-06-25 Kiel Baltic Hurricanes Braunschweig NewYorker Lions 10 10 RSG
2016-06-19 Berlin Rebels Braunschweig NewYorker Lions 30 24 RSG
2016-06-19 Berlin Adler Hildesheim Invaders 42 49 RSG
2016-06-18 Dresden Monarchs Düsseldorf Panther 61 14 RSG
2016-06-18 Kiel Baltic Hurricanes Hamburg Huskies 52 49 RSG
2016-06-11 Hamburg Huskies Düsseldorf Panther 50 40 RSG
2016-06-11 Hildesheim Invaders Dresden Monarchs 49 77 RSG
2016-06-05 Berlin Rebels Hildesheim Invaders 30 13 RSG
2016-06-04 Kiel Baltic Hurricanes Berlin Adler 54 21 RSG
2016-06-04 Düsseldorf Panther Hamburg Huskies 20 31 RSG
2016-06-04 Braunschweig NewYorker Lions Dresden Monarchs 33 26 RSG
2016-05-29 Hamburg Huskies Berlin Rebels 39 69 RSG
2016-05-29 Berlin Adler Düsseldorf Panther 42 39 RSG
2016-05-28 Hildesheim Invaders Braunschweig NewYorker Lions 7 52 RSG
2016-05-28 Dresden Monarchs Kiel Baltic Hurricanes 56 14 RSG
2016-05-22 Berlin Adler Berlin Rebels 26 49 RSG
2016-05-21 Düsseldorf Panther Hildesheim Invaders 20 51 RSG
2016-05-21 Kiel Baltic Hurricanes Dresden Monarchs 35 30 RSG
2016-05-21 Braunschweig NewYorker Lions Hamburg Huskies 56 6 RSG
2016-05-15 Berlin Rebels Kiel Baltic Hurricanes 19 17 RSG
2016-05-14 Hamburg Huskies Berlin Adler 14 17 RSG
2016-05-07 Dresden Monarchs Berlin Adler 71 20 RSG
2016-05-01 Berlin Rebels Dresden Monarchs 21 21 RSG
2016-04-30 Hamburg Huskies Braunschweig NewYorker Lions 3 44 RSG



 
German Football League Süd
2016-09-10 Marburg Mercenaries Munich Cowboys 26 43 RSG
2016-09-04 Allgäu Comets Saarland Hurricanes 14 16 RSG
2016-09-03 Frankfurt Universe Schwäbisch Hall Unicorns 28 35 RSG
2016-09-03 Stuttgart Scorpions Marburg Mercenaries 64 6 RSG
2016-09-03 Munich Cowboys Rhein-Neckar Bandits 52 21 RSG
2016-08-28 Marburg Mercenaries Allgäu Comets 18 44 RSG
2016-08-27 Rhein-Neckar Bandits Stuttgart Scorpions 24 61 RSG
2016-08-27 Saarland Hurricanes Frankfurt Universe 3 34 RSG
2016-08-27 Schwäbisch Hall Unicorns Munich Cowboys 66 27 RSG
2016-08-21 Marburg Mercenaries Frankfurt Universe 7 40 RSG
2016-08-20 Rhein-Neckar Bandits Allgäu Comets 14 54 RSG
2016-08-20 Munich Cowboys Saarland Hurricanes 38 13 RSG
2016-08-14 Frankfurt Universe Rhein-Neckar Bandits 49 7 RSG
2016-08-14 Allgäu Comets Schwäbisch Hall Unicorns 24 56 RSG
2016-08-13 Munich Cowboys Marburg Mercenaries 41 34 RSG
2016-08-07 Allgäu Comets Rhein-Neckar Bandits 73 35 RSG
2016-08-06 Schwäbisch Hall Unicorns Stuttgart Scorpions 48 14 RSG
2016-08-06 Saarland Hurricanes Marburg Mercenaries 56 42 RSG
2016-08-06 Munich Cowboys Frankfurt Universe 14 44 RSG
2016-07-30 Schwäbisch Hall Unicorns Rhein-Neckar Bandits 61 12 RSG
2016-07-30 Stuttgart Scorpions Munich Cowboys 46 10 RSG
2016-07-30 Frankfurt Universe Saarland Hurricanes 36 3 RSG
2016-07-23 Frankfurt Universe Allgäu Comets 32 7 RSG
2016-07-23 Stuttgart Scorpions Schwäbisch Hall Unicorns 21 48 RSG
2016-07-16 Frankfurt Universe Stuttgart Scorpions 48 14 RSG
2016-07-16 Saarland Hurricanes Allgäu Comets 31 24 RSG
2016-07-09 Frankfurt Universe Marburg Mercenaries 52 0 RSG
2016-07-03 Allgäu Comets Marburg Mercenaries 49 16 RSG
2016-07-02 Stuttgart Scorpions Saarland Hurricanes 30 35 RSG
2016-07-02 Munich Cowboys Schwäbisch Hall Unicorns 5 70 RSG
2016-06-26 Rhein-Neckar Bandits Marburg Mercenaries 10 28 RSG
2016-06-25 Frankfurt Universe Munich Cowboys 48 14 RSG
2016-06-25 Saarland Hurricanes Schwäbisch Hall Unicorns 37 38 RSG
2016-06-19 Marburg Mercenaries Stuttgart Scorpions 14 30 RSG
2016-06-19 Rhein-Neckar Bandits Frankfurt Universe 0 55 RSG
2016-06-18 Saarland Hurricanes Munich Cowboys 40 12 RSG
2016-06-18 Schwäbisch Hall Unicorns Allgäu Comets 35 34 RSG
2016-06-12 Rhein-Neckar Bandits Munich Cowboys 14 23 RSG
2016-06-11 Stuttgart Scorpions Allgäu Comets 14 35 RSG
2016-06-05 Marburg Mercenaries Schwäbisch Hall Unicorns 20 49 RSG
2016-06-05 Allgäu Comets Frankfurt Universe 0 10 RSG
2016-06-04 Saarland Hurricanes Stuttgart Scorpions 17 31 RSG
2016-05-28 Schwäbisch Hall Unicorns Saarland Hurricanes 37 14 RSG
2016-05-28 Munich Cowboys Stuttgart Scorpions 17 34 RSG
2016-05-22 Stuttgart Scorpions Frankfurt Universe 43 49 RSG
2016-05-22 Allgäu Comets Munich Cowboys 42 10 RSG
2016-05-21 Rhein-Neckar Bandits Schwäbisch Hall Unicorns 0 69 RSG
2016-05-15 Allgäu Comets Stuttgart Scorpions 30 24 RSG
2016-05-15 Rhein-Neckar Bandits Saarland Hurricanes 0 49 RSG
2016-05-14 Schwäbisch Hall Unicorns Marburg Mercenaries 56 25 RSG
2016-05-08 Marburg Mercenaries Saarland Hurricanes 21 42 RSG
2016-05-08 Stuttgart Scorpions Rhein-Neckar Bandits 48 6 RSG
2016-05-07 Munich Cowboys Allgäu Comets 29 62 RSG
2016-05-01 Marburg Mercenaries Rhein-Neckar Bandits 27 15 RSG
2016-04-16 Schwäbisch Hall Unicorns Frankfurt Universe 26 21 RSG



 
German Football League Preseason


RSG = Regular Season Game, ICG = Interconference Game, PSG = Preseason Game